Ernährungsberatung Schorndorf
  • Sarah Mörstedt

FAQs - Häufig gestellte Fragen




Ich möchte einen Termin für die Ernährungsberatung / Medizinische Ernährungsberatung vereinbaren. Muss ich etwas beachten?

Für eine präventive Ernährungsberatung benötigen Sie kein ärztliches Rezept. Haben Sie eine oder mehrere Erkrankungen, dann lassen Sie sich von Ihrem Arzt bitte ein Rezept zur ernährungstherapeutichen Beratung ausstellen. Auf diesem Rezept (=ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung) sollte notiert sein: Anzahl der Einheiten: 5 - 10 x 60 Min. Ernährungstherapie nach Paragraph 43 SGB V Ihre Diagnose/n: z. B. Adipositas (Fettleibigkeit) ab einem Body Maß Index über 30 oder z. B. erhöhte Cholesterinwerte etc. Dieses Rezept bringen Sie bitte zum ersten Termin mit. Weiter empfehle ich die Mitnahme von aktuellen Blutwerten und falls Sie Medikamente nehmen, eine Liste der Medikamente die Sie einnehmen. Sie erhalten durch Ihre Krankenkasse eine komplette Erstattung oder Teilerstattung der Kosten. Erfragen Sie bitte bei ihrer Krankenkasse wie hoch ihr individueller Zuschuss / Kostenübernahme ist.


Zu welchen Uhrzeiten werden Beratungstermine vergeben?

Die im Vorfeld telefonisch / via Email vereinbarten Beratungstermine finden statt: Montags bis Freitags jeweils ab 16.30 Uhr. Samstags und Sonntags nach individueller Absprache zwischen 8 und 12 Uhr.

Gibt es einen Kundenparkplatz?

Ja. Sie können direkt vor dem grauen Tor parken. Dieser Platz ist für Sie reserviert.

Wie erreiche ich die Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto?

Schulungsort:

Ebersbacher Weg 31

73614 Schorndorf

Schorndorf liegt 30 km östlich von Stuttgart, an der Bundesstraße 29 zwischen Stuttgart und Aalen. Sie erreichen uns in ca. 30 Min. vom Stuttgarter Hbf mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

​​

Mit dem PKW:

Schorndorf Richtung Schlichten - ca. 4 Min. ab Schorndorf Bahnhof

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bus (242 oder 262) ab Schorndorf Bahnhof (ca. 8 Min. Fahrtdauer)

Bus 242 (Haltestelle Spittler Stift)

Bus 262 (Haltestelle Vier Pappeln)

Die Beratungsstelle befindet sich direkt gegenüber dem Pflegezentrum "Spittler Stift".

Was kostet eine Ernährungsberatung oder medizinische Ernährungsberatung bei Erkrankungen?

Der Preis richtet sich nach den aktuellen Empfehlungen für die Ernährungsberatung und medizinische Ernährungsberatung für qualifizierte Fachkräfte. Sie können auch Gutscheine erwerben und verschenken. Zur Preisliste gelangen Sie über folgenden Link:

https://moerstedt.wixsite.com/schorndorf/preise

Qualifizierte Ernährungsberatung - erhalte ich einen Kostenzuschuss durch meine Krankenkasse?

Ernährungsberater/in ist in Deutschland keine geschützte Berufsbezeichnung. D.h. in Deutschland darf sich jeder so nennen. Eine qualifizierte Beratung erhalten Sie jedoch nur durch entsprechende Ausbildung beziehungsweise Studium.

Die Krankenkassen unterstützen die Beratung durch Kostenbeteiligung jedoch nur wenn es sich um eine qualifizierte Ernährungsberatung handelt. Diätassistentin/innen, Ökotrophologen und Ernährungswissenschaftler/innen beispielsweise.

Zu der Ausbildung bzw. Studium gehört eine regelmäßige Fortbildung, um eine den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechende Beratung zu gewährleisten.

Unsere Beratung ist qualifiziert und wird bezuschusst.

Was erwartet mich in einer Ernährungsberatung?

Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen. Ich mache mir ein Bild von Ihnen und Ihrer persönlichen Situation und berücksichtige dabei Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten, sowie Ihre Lebensumstände. Es erfolgt eine Ernährungsanamnese. Sie erhalten von mir grundlegende Informationen zu Ihrem Krankheitsbild und dem Zusammenhang mit der Ernährung. Gemeinsam legen wir erste realistische Ziele fest und erarbeiten Lösungsstrategien, die alltagstauglich und umsetzbar sind.


Wie ist der Ablauf?

Das Erstgespräch dient dem Kennenlernen. Ich mache mir ein Bild von Ihnen und Ihrer persönlichen Situation und berücksichtige dabei Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten, sowie Ihre Lebensumstände. Es erfolgt eine Ernährungsanamnese. Sie erhalten von mir grundlegende Informationen zu Ihrem Krankheitsbild und dem Zusammenhang mit der Ernährung. Gemeinsam legen wir erste realistische Ziele fest und erarbeiten Lösungsstrategien, die alltagstauglich und umsetzbar sind. 1. Kostenlos Kontakt aufnehmen = Erstkontakt = kostenlose unverbindliche Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon vor Behandlungsbeginn 2. Erstgespräch Dauer: ca. 90 Min., nach Bedarf Kennenlernen Gründe & Motivation für den Beratungswunsch ärztliche Diagnosen & Laborbefunde Ernährungsanamnese Ziele festlegen Individuelle Ernährungsoptimierung Schritte festlegen Beratungsumfang festlegen 3. Folgeberatung/en Dauer: ca. 60 Min., nach Bedarf individuelle Inhalte

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

https://moerstedt.wixsite.com/schorndorf/beratungsablauf

Wie viele Termine werden vereinbart?

Die Anzahl der Beratungstermine richtet sich nach Ihrem Krankheitsbild, sowie dem Ausmaß der angestrebten Ernährungsumstellung. In der Regel findet nach dem Erstgespräch ein Folgegespräch statt. Danach entscheiden Sie persönlich über die weitere Anzahl der Termine. Die Krankenkassen unterstützen in der Regel 5 wahrgenommene Beratungstermine, in besonderen Fällen auch 10 Termine (massiver Adipositas, Essstörungen).

Wie bezahle ich die Beratung & wie funktioniert die Abrechnung mit der Krankenkasse?

Nach den Beratungsterminen erhalten Sie eine Rechnung und überweisen den Betrag oder bezahlen bar, wie Sie möchten. Sie klären im Vorfeld den Kostenzuschuss mit Ihrer Krankenkasse ab und diese erstattet Ihnen dann den genannten Betrag nachdem Sie ihr die Rechnung und evtl. das Rezept zur Ernährungstherapie bei Erkrankungen zugesendet haben.


Sind Hausbesuche möglich?

Ja. Bitte berücksichtigen Sie, dass bei auswärtigen Terminen Fahrtkosten durch den Anfahrtsweg entstehen (siehe Preisliste).

Was bedeutet die Berufsbezeichnung staatlich geprüfte Diätassistentin?

Die Berufsbezeichnung ist gesetzlich geschützt und darf nur mit Erlaubnis geführt werden. In dreijähriger Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule schließt diese mit einer Examensprüfung ab. Diätassistent/in ist der einzige Heilberuf im Thema Ernährung und Diätetik und somit gesetzlich geschützt. Diätassistenten verfügen über fundiertes medizinisches Fachwissen und arbeiten nur mit gesicherten aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und bilden sich nach der Ausbildung regelmäßig fort um nach aktuellen ernährungswissenschftaliches Erkenntnissen handeln und beraten zu können.

Was bedeutet die Abkürzung VDD zertifiziert?

Der Verband deutscher Diätassistenten (VDD) erteilt ein Fortbildungszertifikat, wenn bestimme Voraussetzungen erfüllt werden. Es dient der Qualitätssicherung und ist Voraussetzung für eine Kostenerstattung durch die Krankenkassen. Es bestätigt die kontinuierliche Fortbildung und ist somit das Fundament für die Beratung nach aktueller Lage der Wissenschaft. Außerdem berechtigt es dazu, Präventionsleistungen bei den Spitzenverbänden der Krankenkassen abzurechnen.


Nutzen Sie die Kraft der Lebensmittel als Heilmittel! Ich unterstütze Sie dabei & freue mich über Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme via Telefon /E-Mail!


Herzliche Grüße

Sarah Mörstedt

Gesundheitspädagogin B.A. - Health Care Education -

Diätassistentin mit Vdd Fortbildungszertifikat

Kursleiterin DGE- Gewichtsreduktions - Programm Ich nehme ab.


Praxis für Ganzheitliche Ernährungsberatung & Ernährungstherapie in Schorndorf