Ernährungsberatung Schorndorf

 Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für jede Form der Ernährungsberatung & - therapie & Präventionskurse. Mit Erteilung des Auftrages an Frau Sarah Mörstedt erkennt der Kunde diese als allein verbindlich für die vertragliche Beziehung an.

2.1 Angebots - Vertragsabschluss
Der Vertrag kommt für Beratungen durch mündliche telefonische Vereinbarung zu einem Ersttermin bzw. Emailkontakt, oder auch durch schriftliche Anmeldung zu Stande. Die Anmeldungen bei Gruppenberatungen / Seminaren werden in zeitlicher Reihenfolge berücksichtigt.

2.1.1 Teilnahmebedingungen

Teilnehmer erklären sich zu folgenden Teilnahmebedingungen in der Beratung einverstanden: „Mir ist folgendes bewusst: Ich nehme auf eigene Verantwortung an einem Angebot von Sarah Mörstedt teil. Ich weiß, dass die Beratung kein Ersatz für eine psychologische oder ärztliche Behandlung ist. Ernsthafte körperliche und psychische Erkrankungen werde ich Sarah Mörstedt bereits vor dem Ersttermin mitteilen. Ich bin in der Lage während der Beratung für mich & meine Handlungen die volle Verantwortung zu übernehmen. Ich weiß, dass die Teilnahme eine normale Gesundheit & Belastbarkeit voraus setzt. Sie sind kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische Behandlung (außerhalb de Ernährungstherapie). Für selbst verursachte Schäden komme ich selbst auf und stelle den Veranstalter von allen Haftungsansprüchen frei.“

2.2 Preisgestaltung - Honorar
Eine Beschreibung der Leistungen und Honorare entnehme ich dem Angebot auf der Website / oder dem erhaltenen Kostenvoranschlag. Die im Angebot von Frau Mörstedt genannten Preise sind verbindlich (mehr zu Investition & Erstattung). Veränderungen bedürfen der Schriftform. Der Auftraggeber hat auch diejenigen Kosten zu tragen, die durch eine von ihm veranlasste nachträgliche Änderung entstehen. Beratungsleistungen für Firmen, Krankenkassen oder andere Institutionen sind der entsprechenden Preisliste zu entnehmen. Für externe Termine von Privatpersonen außerhalb der Räumlichkeiten von Frau Mörstedt kommen je nach Strecke und Fahrtdauer Kosten hierfür hinzu. Der Preis kalkuliert sich nach Zeitrechnung in Minuten. Pro angefangene 15 Min. wird der in der Preisgestaltung angegebener Betrag fällig. Berechnet wird die aufgewendete Zeit ab dem gebuchten Termin, bzw. falls Sie früher kommen wird dies mitberücksichtigt. Bearbeitungsgebühr postalische Zusendung der Rechnung (4,90 €).

Onlineberatung: Der Preis ist identisch mit dem der Präsenzberatung vor Ort.

Informationen zum Datenschutz: Datenschutzsicher & geprüft nach der KBV.

Bitte senden Sie mir das ausgefüllte Formular Datenschutz-Einwilligungserklärung für Red connect Video-Sprechstunde (PDF) vor Beginn der Online-Beratung ausgefüllt per per E-Mail an sarah-moerstedt@web.de zurück.


2.3 Zahlungsmodalitäten
Die Rechnungsstellung erfolgt nach durchgeführter Leistung. Der Rechnungsbetrag ist sofort ohne Abzüge in bar bzw. Überweisung fällig. Bei allen Zahlungen sind als Zuordnungsmerkmale die vom Auftragnehmer vergebene Teilnehmer-/Kundennummer und die Rechnungsnummer, sowie Namen und Vornamen anzugeben. Das Risiko infolge fehlender Zuordnungsbegriffe evtl. nicht richtig zugeordneter Zahlungseingänge trägt der Kunde. Abweichende Zahlungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Bei Nichtzahlung nach der ersten Zahlungserinnerung beauftragt der Auftragnehmer eine Rechtsanwaltskanzlei mit dem Forderungsinkasso. Dadurch entstehende Kosten und andere Verzugskosten trägt der Schuldner.

2.4 Kostenerstattung durch Krankenkassen

Für die evtl. Bezuschussung der Beratungskosten durch meine Krankenkasse (zu den Kosten & der Erstattung) bin ich selbst verantwortlich. Ich verpflichte mich zur Übernahme der anfallenden Kosten. Diese können nach Absprache vom Kostenvoranschlag bzw. Angebot abweichen. Rechnungen & Teilnahmebestätigung für die Krankenkasse werden nach Beendigung aller vertraglich vereinbarten Beratungseinheiten erstellt. Frau Mörstedt weist darauf hin, dass der Auftraggeber selbstständig sich bei seiner Krankenkasse erkundigt, wie hoch der Zuschuss zur Ernährungsberatung / - therapie / Kurse etc. für ihn persönlich ausfällt. Im Einzelfall können die Krankenkassen auch eine Einzelfallentscheidung über die Kostenübernahme erteilen. Frau Mörstedt hat mit der nachträglichen Kostenerstattung durch die Krankenkassen nichts zu tun, die Beratung durch Frau Mörstedt erfolgt als alleinige Leistung und der / die Klient/in erfragt seinen Zuschuss selbstständig. Frau Mörstedt kann nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen, weswegen Sie die Rechnung nachträglich bei Ihrer Kasse einreichen können und den genannten Betrag erhalten. Eine Kostenerstattung erfolgt in der Regel nach durchgeführter Behandlung sowie erfolgter Bezahlung. Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Höhe der Erstattung von jeder Krankenkasse selbst festlegt wird & sich der Erstattungsbetrag von Kasse zu Kasse unterscheidet. Hierauf haben wir keinen Einfluss & die Kostenerstattung ist durch Sie vorzunehmen. Den genauen Betrag erfragen Sie bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse, da die Beträge von Kasse zu Kasse variieren. Sie erhalten Auskunft wie hoch die Erstattung für die Beratung in Ihrem Fall ausfällt. 


2.5 Rücktritt vom Vertrag
Frau Mörstedt kann von dem Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestzahl von Teilnehmern nicht erreicht wird oder der Referent erkrankt. Werden Aufträge storniert – gleich aus welchen Gründen – so hat Frau Mörstedt das Recht, die bis dahin angefallenen Kosten nach Aufwand zu berechnen. Termine, die nicht eingehalten werden und nicht rechtzeitig (mind. 48 h vorher) abgesagt werden, entsteht ein Ausfallhonorar in Höhe der vereinbarten Beratungskosten / Kursgebühr (Beratung: Erstgespräch 90 Min., Folgeberatung 60 Min.). Gerne köpnnen Sie mir eine Email schreiben & Ihren Termin absagen / verschieben oder eine Nachricht auf den Anrufbeantworter zur Absage /Verschiebung des Termins sprechen. Bei Krankheit und damit einhergehender kurzfristiger Absage von weniger als 48 h vorher ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Ohne Vorlegung dieser Bescheinigung wird ein Ausfallhonorar in Höhe der vereinbarten Beratungskosten / Kursgebühr inkl. einer Rechnungs- & Bearbeitungsgebühr von 4,90 Euro fällig.

 

3. Geschenkgutscheine

Unsere Gutscheine sind nicht personengebunden und zeitlich unbegrenzt einlösbar! Sie bezahlen ausschließlich die Leistung, zu deren Erhalt der Gutschein dann berechtigt. Hinzu kommt eine Bearbeitungsgebühr von 3 Euro.

Kostenerstattung durch Krankenkassen: Wenn der Beschenkte ein ärztliches Rezept beim Ersttermin vorlegt, können die Beratungskosten anteilig / komplett von der Kasse übernommen werden. Erfragen Sie im Vorfeld bei Ihrer Kasse in weit Sie die Beratung bezuschusst (zur Kostenerstattung). Ansonsten gelten die Bestimmungen zur Kostenerstattung durch Krankenkassen wie sie unter Punkt 2.4 beschrieben sind.

Bezahlung: PayPal vorab oder Sie melden sich über das Kontaktformular und können nach der Bestellung überweisen oder Bar bezahlen vor Ort.

Verbindlichkeit: Der Kaufvertrag gilt ab dem Eingang Ihrer Zahlung des Rechnungsbetrags als abgeschlossen und verbindlich. Gleichzeitig erlangt der Gutschein seine Gültigkeit und wird einlösbar.
Widerruf: Sie können den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen, und erhalten Ihr Geld zurück.
Einlösung: Die Erbringung der Leistung erfolgt durch einen vorab vereinbarten Gesprächstermin mit Sarah Mörstedt. Eine Einlösung des Gutscheins gegen seinen Geldwert ist nicht möglich.


4. Bescheinigungen
Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn keine Rechnung mehr offen ist.

5. Pflichten der Vertragspartner
Frau Mörstedt gewährleistet nach neuesten Stand der Ernährungsmedizin zu beraten. Alle Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Gewährleistungen für den Inhalt solcher Empfehlungen übernimmt die Diätassistentin nicht. Der Erfolg der Ernährungsberatung liegt zum großen Teil außerhalb des Einflussbereiches der Diätassistentin und hängt wesentlich von der Mitarbeit des Auftraggebers ab. Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die Beratung / Schulung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Vfed e.V. (Verband für Diätetik und Ernährunsberatung e.V.). Ständige Fort- und Weiterbildung ist selbstverständlich. Diätassistenten unterliegen gemäß Strafgesetzbuch § 203 der Schweigepflicht! Der Auftraggeber verpflichtet sich, dem Auftragnehmer notwendige Angaben der für die Ernährungsberatung wichtigen Fakten zu machen. Dazu zählen z.B. die Einnahme von Medikamenten, Vorerkrankungen, aktuelle Erkrankungen, Diäten, Anzahl und Umfang der Mahlzeiten sowie andere Ernährungsberatungen. Im Erstgespräch erklärt sich der Auftraggeber schriftlich damit einverstanden, dass der Hausarzt oder der überweisende Facharzt gegenüber dem Auftragnehmer von der Schweigepflicht entbunden wird, sofern er dies wünscht. Der Auftraggeber ist darüber informiert, dass eine Ernährungsberatung /- therapie keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung sowie regelmäßige Kontrolluntersuchungen ersetzen kann.

6. Schutz des Eigentums
Der Auftraggeber steht dafür ein, dass im Rahmen der Ernährungsberatung von der Diätassistentin angefertigte Berichte und Analysen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Der Auftraggeber erhält in soweit das unwiderrufliche, uneingeschränkte und nicht übertragbare Nutzungsrecht an den Ergebnissen.

7. Abwicklung der Ernährungsberatung
Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer vereinbarten Leistung, nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen Erfolgs. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen beantwortet wurden. Der Auftraggeber erhält eine Leistung, die nach Erbringung bzw. Erhalt nicht mehr Rückgabe fähig  ist. Die  Ausübung eines Widerrufsrecht nach Erhalt der Leistung ist daher nicht möglich.

8. Haftung für Schäden
Werden die Empfehlungen des Auftragnehmers nicht eingehalten oder eigenmächtig Änderungen seitens des Auftraggebers an den Beratungsunterlagen vorgenommen, besteht keine Haftung. Frau Mörstedt haftet nicht für unrichtig gemachte Angaben des Auftraggebers. Die Haftung des Auftragnehmers für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit des Teilnehmers, Ansprüche wegen der Verletzung von  Kardinal pflichten  und Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Insoweit haften wir für jeden Grad des Verschuldens. Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers. Die Haftung für jegliche Art von Schäden, einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf der Website des Auftragnehmers veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.


9. Speicherung von Daten
Frau Mörstedt weist darauf hin, dass die im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis anfallenden Daten von ihm zum Zweck der Datenverarbeitung gespeichert werden. Es gelten die aktuellen Richtlinien zum Datenschutzgesetz (DSGVO), siehe Webseite.

10. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort und Zahlungsort ist in der Ebersbacher Weg 31, Schorndorf. Sollten diese AGB einzelne Bestimmungen aufweisen, die unwirksam oder nichtig sind oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Eine unwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, die der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt, wirksam ist und deren Sinn und Zweck in anlehnender Weise erfüllt.

Onlinestreitigkeiten - ODR-VO

Zur Beilegung einer Onlinestreitigkeit haben Sie die Möglichkeit, die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der EU-Kommission zu nutzen: Weiter zu direktem Link (https://ec.europa.eu/info/index_de)

Unter "sarah-moerstedt@web.de" können Sie Ihre Emailadresse angeben, dann kann der Fall bearbeitet werden.

VSBG bei Streitigkeiten

Ich nehme nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil, bin aber gesetzlich verpflichtet, Sie auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinzuweisen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburgerstr. 8 in 77694 Kehl. Weiter zu direktem Link (https://www.verbraucher-schlichter.de/start)